Nr: 161(1A); Auflage: 04; Variante: 1:
Kleist, Heinrich von:
Michael Kohlhaas. Aus einer alten Chronik. 4. (von 11) Auflage. 31. - 40. Tsd. Leipzig. (1922). 107, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 26A. ÜP 1913_0062/2
ÜP dunkelgrün, violett, weiß (Rizzi-Papier).
TS „Heinrich von Kleist / * / Michael Kohlhaas" (Schrift schwarz,
Sternchen zwischen 1. und 2. Zeile, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Kleist, Kohlhaas" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock drahtgeklammert. Ohne Druckvermerk.
Bibliographie: Jenne I/161(1A) / Plantener 161(1A) / Sarkowski 161.

Nr: 161(1A); Auflage: 06; Variante: 1:
Kleist, Heinrich von:
Michael Kohlhaas. Aus einer alten Chronik. 6. (von 11) Auflage. 48. - 50. Tsd. Leipzig. (1935). 107, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 64S. ÜP 1917_0169/3
ÜP rot, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „Heinrich v. Kleist / Michael Kohlhaas" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Kleist: Michael Kohlhaas" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Den Druck des 48. bis 50. Tausends besorgte Ernst Hedrich Nachf. in Leipzig.
Bibliographie: IB 161(1A) / IB-Hundert 161(1A) / Jenne I/161(1A) / Kästner 161(1A) / Verzeichnis 161(1A).

Nr: 161(1A); Auflage: 07; Variante: 1:
Kleist, Heinrich von:
Michael Kohlhaas. Aus einer alten Chronik. 7. (von 11) Auflage. 51. - 60. Tsd. Leipzig. (1937). 108, (3) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 64S. ÜP 1917_0169/3
ÜP rot, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „Heinrich v. Kleist / Michael Kohlhaas" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Kleist: Michael Kohlhaas" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Spamer in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/161(1A) / Musiol 875.

Nr: 161(1A); Auflage: 08; Variante: 1:
Kleist, Heinrich von:
Michael Kohlhaas. Aus einer alten Chronik. 8. (von 11) Auflage. 61. - 70. Tsd. Leipzig. 1940. 108, (3) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 64. ÜP 1917_0169/1
ÜP rot, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „Heinrich v. Kleist / Michael Kohlhaas" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Kleist: Michael Kohlhaas" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Spamer in Leipzig.
Bibliographie: IB 161(1A) / IB-Hundert 161(1A) / Jenne I/161(1A) / Kästner 161(1A) / Musiol 876 / Plantener 161(1A) / Sarkowski 161 / Verzeichnis 161(1A).

Nr: 161(1A); Auflage: 09; Variante: 1:
Kleist, Heinrich von:
Michael Kohlhaas. Aus einer alten Chronik. Textrevision von Otto Arnold. 9. (von 11) Auflage. 71. - 80. Tsd. Leipzig. 1957. 107, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 169. ÜP 1953_0573/1
ÜP graubraun, weiß (gestaltet von Eugen O. Sporer).
TS „Heinrich von Kleist / MICHAEL / KOHLHAAS" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Kleist: Michael Kohlhaas" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Janson-Antiqua. Gesetzt und gedruckt im VEB Offizin Andersen Nexö zu Leipzig.
Bibliographie: IB 161(1A) / IB-Hundert 161(1A) / Jenne I/161(1A) / Kästner 161(1A) / Musiol 877 / Plantener 161(1A) / Sarkowski 161 / Verzeichnis 161(1A).

Nr: 161(1B); Auflage: 10; Variante: 1:
Kleist, Heinrich von:
Michael Kohlhaas. Aus einer alten Chronik. Nachwort von Siegfried Streller. 10. (von 11) Auflage. 81. - 95. Tsd. Leipzig. 1968. 130, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 429. ÜP 1968_0161
ÜP blau, grün (gestaltet von Günter Blochberger).
TS „Heinrich von Kleist / Michael Kohlhaas" (Schrift schwarz, Rahmen rot, ohne Ecksterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "Heinrich von Kleist / Michael Kohlhaas" mit Nr. und "D" aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Janson-Antiqua. Gesetzt und gedruckt von den Druckwerkstätten Stollberg VOB.
Bibliographie: IB 161(1B) / IB-Hundert 161(1B) / IK,IB 161(1B) / Jenne I/161(1B) / Kästner 161(1B) / Musiol 878 / Plantener 161(1B) / Verzeichnis 161(1B).

Nr: 161(1C); Auflage: 11; Variante: 1:
Kleist, Heinrich von:
Michael Kohlhaas. Aus einer alten Chronik. Nachwort von Siegfried Streller. Mit 20 Zeichnungen von Gerhard Kurt Müller. 11. (von 11) Auflage. 96. - 115. Tsd. Leipzig. 1977. 170, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 583. ÜP 1977_0161
ÜP schwarz, weiß (gestaltet von Gerhard Kurt Müller).
TS „Heinrich von Kleist / Michael Kohlhaas / Novelle" (Schrift schwarz, Rahmen rot, ohne Ecksterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "Heinrich von Kleist: / Michael Kohlhaas" mit Nr. und "D" aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Garamond-Antiqua. Gesetzt und gedruckt von den Druckwerkstätten Stollberg VOB.
Bibliographie: IB 161(1C) / IB-Hundert 161(1C) / Jenne I/161(1C) / Kästner 161(1C) / Musiol 879 / Plantener 161(1C) / Verzeichnis 161(1C).

Nr: 162(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Weimars Kriegsdrangsale in den Jahren 1806 - 1814. Berichte der Zeitgenossen gesammelt von Friedrich Schulze. 1. (von 2) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1915). 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 7. ÜP 1912_0012/A/1
ÜP rot, weiß (Rizzi-Papier).
TS „Weimars / Kriegsdrangsale / in den Jahren 1806 bis 1814" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS fehlt beim vorliegenden Exemplar.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Piererschen Hofbuchdruckerei, Altenburg.
Bibliographie: IB 162(1) / IB-Hundert 162(1) / IB.M. 21,47 / IK,IB 162(1) / Jenne I/162(1) / Kästner 162(1) / Plantener 162(1) / Sarkowski 162(1) / Verzeichnis 162(1).

Nr: 162(2); Auflage: 01; Variante: 1:
Grabbe, Christian Dietrich:
Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung. Ein Lustspiel in drei Aufzügen. Nachwort und Anmerkungen von Alfred Bergmann. 1. (einzige) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1925). 69, (1) Seiten, 2 Seiten Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 13. ÜP 1913_0032/B
ÜP rot, weiß (Rizzi-Papier).
TS „Christian Dietrich Grabbe / Scherz, Satire, Ironie / und tiefere Bedeutung" (Schrift schwarz,
Querlinie zwischen 1. und 2. Zeile, Rahmen olivgrün, 4 Ecksterne,) aufgeklebt, RS "Grabbe: Scherz... " mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 162(2) / IB-Hundert 162(2) / IB.M. 21,55 / IK,IB 162(2) / Jenne I/162(2) / Musiol 881 / Plantener 162(2) / Sarkowski 162(2) / Verzeichnis 162(2).

Nr: 162(3); Auflage: 01; Variante: 1:
Marcus Aurelius:
Selbstgespräche. Auswahl und Nachwort von Karl Preisendanz. 1. (einzige) Auflage. 1. - 11. Tsd. Wiesbaden. 1950. 78, (2) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 49S. ÜP 1919_0156/A/3
ÜP blau, weiß (gestaltet von Li Wegner und/oder Hans Peters).
TS „MARCUS AURELIUS / SELBSTGESPRÄCHE / Auswahl und Nachwort / von Karl Preisendanz" (Schrift rot, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgedruckt, ohne Rückenschild.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gesetzt in der "Trajanus" der D. Stempel AG, Frankfurt am Main. Ohne Druckerangabe.
Bibliographie: IB 162(3) / IB-Hundert 162(3) / IB.M. 23,49 / IK,IB 162(3) / Jenne I/162(3) / Kästner 162(3) / Musiol 883 / Plantener 162(3) / Sarkowski 162(3) / Verzeichnis 162(3).

Nr: 163(1); Auflage: 03; Variante: 1:
Arndt, Ernst Moritz:
Gedichte. Auswahl und Nachwort von Albrecht Schaeffer. 3. (von 3 Auflage. ) 16. - 19. Tsd. Leipzig. (1924). 85, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 1. ÜP 1912_0001
ÜP blauschwarz, weiß (Rizzi-Papier).
TS „Ernst Moritz Arndt / Gedichte" (Schrift schwarz,
Querlinie zwischen 1. und 2. Zeile, Rahmen braun, 4 Ecksterne,) aufgeklebt, RS "Arndt's Gedichte" (Schriftlänge 27 mm) mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Roßberg'schen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 163(1) / IB-Hundert 163(1) / IK,IB 163(1) / Jenne I/163(1) / Kästner 163(1) / Musiol 886 / Plantener 163(1) / Sarkowski 163(1) / Verzeichnis 163(1).

Nr: 163(2); Auflage: 01; Variante: 1:
London, Jack (d. i. John Griffith):
Der Mexikaner Felipe Rivera. Der Schrei des Pferdes. Zwei Erzählungen. Übertragen von Erwin Magnus. 1. (von 5) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. 1951. 69, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 46. ÜP 1919_0121/A
ÜP blau, orange, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „JACK LONDON / Der Mexikaner Felipe Rivera / Der Schrei des Pferdes / Zwei Erzählungen" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "Jack London / Felipe Rivera" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt im VEB Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: IB 163(2) / IB-Hundert 163(2) / IB.M. 24,44 / IK,IB 163(2) / Jenne I/163(2) / Kästner 163(2) / Musiol 887 / Plantener 163(2) / Sarkowski 163(2) / Verzeichnis 163(2).

Nr: 163(2); Auflage: 03; Variante: 1:
London, Jack (d. i. John Griffith):
Der Mexikaner Felipe Rivera. Der Schrei des Pferdes. Zwei Erzählungen. Übertragen von Erwin Magnus. Mit biographischer Notiz. 3. (von 5) Auflage. 21. - 32. Tsd. Leipzig. 1952. 69, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 46. ÜP 1919_0121/A
ÜP blau, orange, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „JACK LONDON / Der Mexikaner Felipe Rivera / Der Schrei des Pferdes / Zwei Erzählungen" (Schrift schwarz, Rahmen rotbraun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Jack London: Felipe Rivera" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt im VEB Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/163(2) / Musiol 888 / Plantener 163(2) / Sarkowski 132(2).

Nr: 163(2); Auflage: 04; Variante: 1:
London, Jack (d. i. John Griffith):
Der Mexikaner Felipe Rivera. Der Schrei des Pferdes. Zwei Erzählungen. Übertragen von Erwin Magnus. Mit biographischer Notiz. 4. (von 5) Auflage. 33. - 42. Tsd. Leipzig. 1954. 69, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 46. ÜP 1919_0121/A
ÜP blau, hellbraun, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „JACK LONDON / Der Mexikaner Felipe Rivera / Der Schrei des Pferdes / Zwei Erzählungen" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Jack London: Felipe Rivera" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Paul Dünnhaupt in Köthen.
Bibliographie: IB 163(2) / IB-Hundert 163(2) / Jenne I/163(2) / Kästner 163(2) / Musiol 889 / Plantener 163(2) / Verzeichnis 163(2).

Nr: 163(2); Auflage: 05; Variante: 1:
London, Jack (d. i. John Griffith):
Der Mexikaner Felipe Rivera. Der Schrei des Pferdes. Zwei Erzählungen. Übertragen von Erwin Magnus. Mit biographischer Notiz. 5. (von 5) Auflage. 43. - 62. Tsd. Leipzig. 1960. 69, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 46. ÜP 1919_0121/A
ÜP blau, rot, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „JACK LONDON / Der Mexikaner Felipe Rivera / Der Schrei des Pferdes / Zwei Erzählungen" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Jack London: Felipe Rivera" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von J. Bohn & Sohn in Leipzig.
Bibliographie: IB 163(2) / IB-Hundert 163(2) / IK,IB 163(2) / Jenne I/163(2) / Kästner 163(2) / Plantener 163(2) / Sarkowski 163(2) / Verzeichnis 163(2).

Nr: 164(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Krieg und Friede 1870. Zwei Briefe von David Friedrich Strauß an Ernst Renan und dessen Antwort. Mit einem Anhang: Carlyle an die Times. Übertragen von D. F. Strauß. Übertragung des Anhangs von Hedwig Lachmann. 1. (von 3) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1915). 71, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 3. ÜP 1912_0003/1
ÜP rot, weiß (Rizzi-Papier).
TS „Strauß - Renan - Carlyle / Krieg und Friede / 1870" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Krieg u. Friede 1870" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck von J. B. Hirschfeld (August Pries), Leipzig.
Bibliographie: IB 164(1) / IB-Hundert 164(1) / IB.M. 21,47 / IK,IB 164(1) / Jenne I/164(1) / Kästner 164(1) / Plantener 164(1) / Sarkowski 164(1) / Verzeichnis 164(1).

Nr: 164(2A); Auflage: 01; Variante: 1:
Zola, Emile:
Der Sturm auf die Mühle. Übertragen von Li Wegner. 1. (von 4) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1925). 55 Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 69. ÜP 1922_0041/1
ÜP rotbraun, hellbraun, weiß (Rizzi-Papier).
TS „Emile Zola / Der Sturm auf die Mühle / Novelle" (Schrift braun, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "Emile Zola: / Sturm auf die Mühle" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Roßberg'schen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 164(2A) / IB-Hundert 164(2) / IK,IB 164(2) / Jenne I/164(2A) / Kästner 164(2A) / Plantener 164(2A) / Sarkowski 164(2) / Verzeichnis 164(2A).

Nr: 164(2A); Auflage: 02; Variante: 1:
Zola, Emile:
Der Sturm auf die Mühle. Übertragen von Li Wegner. 2. (von 4) Auflage. 11. - 20. Tsd. Leipzig. 1949. 55, (1) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 88A. ÜP 1925_0258/B/3
ÜP rot, weiß.
TS „EMILE ZOLA / Der Sturm auf die Mühle / Novelle" (Schrift rotbraun, Rahmen dunkelgrau, 4 Ecksterne) aufgeklebt, ohne Rückenschild.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock drahtgeklammert. Gedruckt von Ernst Hedrich Nachfolger in Leipzig.
Bibliographie: IB 164(2A) / IB-Hundert 164(2A) / Jenne I/164(2A) / Kästner 164(2A) / Musiol 891 / Plantener 164(2A) / Sarkowski 164(2) / Verzeichnis 164(2A).

Nr: 164(2A); Auflage: 03; Variante: 1:
Zola, Émile:
Der Sturm auf die Mühle. Novelle. Übertragen von Li Wegner. 3. (von 4) Auflage. 21. - 30. Tsd. Leipzig. 1951. 55, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 49S. ÜP 1919_0156/A/3
ÜP orange, weiß (gestaltet von Li Wegner und/oder Hans Peters).
TS „Émile Zola / Der Sturm auf die Mühle / Novelle" (Schrift rot, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "Emile Zola: / Der Sturm auf die Mühle" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt im VEB Leipziger Druckhaus zu Leipzig.
Bibliographie: IB 164(2A) / IB-Hundert 164(2A) / IK,IB 164(2) / Jenne I/164 (2A / Kästner 164(2A) / Musiol 892 / Plantener 164(2A) / Sarkowski 164(2) / Verzeichnis 164(2A).

Nr: 164(2B); Auflage: 04; Variante: 1:
Zola, Émile:
Der Sturm auf die Mühle. Novelle. Übertragen von Li Wegner. Nachbemerkung von Eberhard Wesemann. Mit 13 Zeichnungen von Joachim Kratsch. 4. (von 4) Auflage. 31. - 50. Tsd. Leipzig. 1973. 63, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 408. ÜP 1967_0564
ÜP rot, schwarz (gestaltet von Gottfried Leonhard).
TS „Émile Zola / Der Sturm auf die / Mühle / Novelle" (Schrift schwarz, Rahmen rot, ohne Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zola: Sturm auf die Mühle" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Baskerville-Antiqua. Gesetzt und gedruckt von den Druckwerkstätten Stollberg VOB.
Bibliographie: IB 164(2B) / IB-Hundert 164(2B) / Jenne I/164(2B) / Kästner 164(2B) / Musiol 893 / Plantener 164(2B) / Verzeichnis 164(2B).

Nr: 164(3); Auflage: 01; Variante: 1:
Chinesische Holzschnitte.
Bildwahl und Geleitwort von Emil Preetorius. Mit einer ganzseitigen und elf doppelseitigen Farbtafeln. Die Bilder wurden nach den Originalholzschnitten der Sammlung Preetorius wiedergegeben. 1. (von 3) Auflage. 1. - 50. Tsd. Leipzig. (1942). 39, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 141. ÜP 1942_0164
ÜP braun, oliv.
TS „CHINESISCHE / HOLZSCHNITTE / In vielen Farben" (Schrift schwarz, Rahmen ocker, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Chinesische Holzschnitte" mit Nr. aufgedruckt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck der Tafeln von H. F. Jütte, des Textes von Poeschel & Trepte, beide in Leipzig.
Bibliographie: IB 164(3) / IB-Hundert 164(3) / IB.M. 22,62 / IK,IB 164(3) / Jenne I/164(3) / Kästner 164(3) / Musiol 894 / Plantener 164(3) / Sarkowski 164(3) / Verzeichnis 164(3).

Nr: 164(3); Auflage: 02; Variante: 1:
Chinesische Holzschnitte. Bildwahl und Geleitwort von Emil Preetorius. Mit einer ganzseitigen und elf doppelseitigen Farbtafeln. Die Bilder wurden nach den Originalholzschnitten der Sammlung Preetorius wiedergegeben. 2. (von 3) Auflage. 51. - 100. Tsd. Leipzig und Wiesbaden. 1954. 39, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 141. ÜP 1942_0164
ÜP blaugrau, oliv.
TS „CHINESISCHE / HOLZSCHNITTE / In vielen Farben" (Schrift schwarz, Rahmen braunoliv, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Chinesische Holzschnitte" mit Nr. aufgedruckt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck der Tafeln von H. F. Jütte, Satz und Druck des Textes im VEB Offizin Haag-Drugulin, beide in Leipzig.
Bibliographie: IB 164(3) / IB-Hundert 164(3) / Jenne I/164(3) / Kästner 164(3) / Musiol 896 / Plantener 164(3) / Sarkowski 164(3) / Verzeichnis 164(3).

Nr: 164(3); Auflage: 03; Variante: 1:
Chinesische Holzschnitte. Bildwahl und Geleitwort von Emil Preetorius. Mit einer ganzseitigen und elf doppelseitigen Farbtafeln. Die Bilder wurden nach den Originalholzschnitten der Sammlung Preetorius wiedergegeben. 3. (von 3) Auflage. 101. - 150. Tsd. Leipzig. 1958. 39, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 141. ÜP 1942_0164
Auf Titelblatt: „Insel-Verlag“.
ÜP grüngrau, oliv.
TS „CHINESISCHE / HOLZSCHNITTE / In vielen Farben" (Schrift schwarz, Rahmen gelb, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Chinesische Holzschnitte" mit Nr. und Stern aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck der Tafeln von H. F. Jütte, Satz des Textes vom VEB Offizin Andersen Nexö, Druck von Rich. Pries KG, sämtlich in Leipzig.
Bibliographie: IB 164(3) / IB-Hundert 164(3) / IK,IB 164(3) / Jenne I/164(3) / Kästner 164(3) / Musiol 897 / Plantener 164(3) / Sarkowski 164(3) / Verzeichnis 164(3).

Nr: 164(3); Auflage: 03; Variante: 2:
Chinesische Holzschnitte. Bildwahl und Geleitwort von Emil Preetorius. Mit einer ganzseitigen und elf doppelseitigen Farbtafeln. Die Bilder wurden nach den Originalholzschnitten der Sammlung Preetorius wiedergegeben. 3. (von 3) Auflage. 101. - 150. Tsd. Frankfurt. 1958. 39, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 141. ÜP 1942_0164
Auf Titelblatt: "Im Insel-Verlag".
ÜP grüngrau, oliv.
TS „CHINESISCHE / HOLZSCHNITTE / In vielen Farben" (Schrift schwarz, Rahmen gelb, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Chinesische Holzschnitte" mit Nr. und Stern aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck der Tafeln von H. F. Jütte, Satz des Textes vom VEB Offizin Andersen Nexö, Druck von Rich. Pries KG, sämtlich in Leipzig.
Bibliographie: IB 164(3) / IB-Hundert 164(3) / IK,IB 164(3) / Jenne I/164(3) / Kästner 164(3) / Musiol 897 / Plantener 164(3) / Sarkowski 164(3) / Verzeichnis 164(3).

Nr: 164(3); Auflage: 03; Variante: 3:
Chinesische Holzschnitte. Bildwahl und Geleitwort von Emil Preetorius. Mit einer ganzseitigen und elf doppelseitigen Farbtafeln. Die Bilder wurden nach den Originalholzschnitten der Sammlung Preetorius wiedergegeben. 3. (von 3) Auflage. 101. - 150. Tsd. Frankfurt. 1958. 39, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 141. ÜP 1942_0164
Mit Original-Umschlag nach Tafel 1, U 1958_0164  (Jenne OU 164.3)
Auf Titelblatt: "Im Insel-Verlag".
TS „CHINESISCHE / HOLZSCHNITTE / In vielen Farben" (Schrift schwarz, Rahmen gelb, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Chinesische Holzschnitte" mit Nr. und Stern aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck der Tafeln von H. F. Jütte, Satz des Textes vom VEB Offizin Andersen Nexö, Druck von Rich. Pries KG, sämtlich in Leipzig.
Bibliographie: IB 164(3) / IB-Hundert 164(3) / IK,IB 164(3) / Jenne I/164(3) / Jenne II/260 / Kästner 164(3) / Musiol 897 / Plantener 164(3) / Sarkowski 164(3) / Verzeichnis 164(3).

Nr: 165(1A); Auflage: 01; Variante: 1:
Schiller, Friedrich:
Belagerung von Antwerpen durch den Prinzen von Parma in den Jahren 1584 und 1585. Mit Erläuterungen. Mit einer gefalteten Übersichtskarte von Flandern und Brabant. 1. (von 2) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1915). 71, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 9. ÜP 1912_0018/A
ÜP blaugrau, dunkelrot, weiß (Rizzi-Papier).
TS „Schiller / Die Belagerung von Antwerpen / 1584 - 1585" (Schrift schwarz,
Querlinie zwischen 1. und 2. Zeile, Rahmen braun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Schiller, Antwerpen" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Piererschen Hofbuchdruckerei in Altenburg.
Bibliographie: IB 165(1A) / IB-Hundert 165(1A) / IB.M. 21,47 / IK,IB 165(1) / Jenne I/165(1A) / Kästner 165(1A) / Musiol 898 / Plantener 165(1A) / Sarkowski 165(1) / Verzeichnis 165(1A).

Nr: 165(1B); Auflage: 01; Variante: 1:
Schiller, Friedrich:
Merkwürdige Belagerung von Antwerpen in den Jahren 1584 und 1585. Nachwort von Karlheinz Hahn. Mit Anmerkungen. Mit 5 Kupfern von 1705 und einer Übersichtskarte von Hellmuth Tschörtner. 1. (einzige) Auflage. 1. - 15. Tsd. Leipzig. 1975. 94, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 549. ÜP 1975_0165
ÜP hellbraun, dunkelbraun (gestaltet von Hans Joachim Walch).
TS „SCHILLER / Merkwürdige Belagerung / von Antwerpen" (Schrift schwarz, Rahmen rot, ohne Ecksterne) aufgeklebt, RS "Schiller: Belagerung" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel mittig. Buchblock fadengeheftet. Gesetzt und gedruckt in den Druckwerkstätten Stollberg VOB.
Bibliographie: IB 165(1B) / IB-Hundert 165(1B) / IB.M. 26,53 / Jenne I/165(1B) / Kästner 165(1B) / Musiol 899 / Plantener 165
(1B). Verzeichnis 165(1B).

Nr: 165(2A); Auflage: 01; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 1. (von 49) Auflage. 1. - 20. Tsd. Leipzig. (1927). 77, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 87. ÜP 1925_0258/A
Seite 25 endet mit falscher Worttrennung: "Ne-/ckereien". Anzeigenseite mit: Amok 50. Tsd.
ÜP rot, weiß.
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 165(2) / IB-Hundert 165(2A) / IB.M. 21,55 / IK,IB 165(2) / Jenne I/165(2A) / Kästner 165(2) / Musiol 900 / Plantener
165(2) / Sarkowski 165(2) / Verzeichnis 165(2) / Wilpert-G. 81.

Nr: 165(2A); Auflage: 02; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 2. (von 49) Auflage. 21. - 40. Tsd. Leipzig. (1927). 77, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 87. ÜP 1925_0258/A
Seite 25 endet mit richtiger Worttrennung: "Nek-/kereien". Anzeigenseite mit: Amok 60. Tsd.
ÜP rot, weiß.
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/165(2A).

Nr: 165(2A); Auflage: 03; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 3. (von 49) Auflage. 41. - 55. Tsd. Leipzig. (1928). 77, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 87. ÜP 1925_0258/A
ÜP rot, weiß.
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/165
(2A) / Musiol 901.

Nr: 165(2A); Auflage: 04; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 4. (von 49) Auflage. 56. - 70. Tsd. Leipzig. (1928). 77, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 87. ÜP 1925_0258/A
ÜP rot, weiß.
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/165(2A).

Nr: 165(2A); Auflage: 05; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 5. (von 49) Auflage. 71. - 100. Tsd. Leipzig. (1928). 77, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 87. ÜP 1925_0258/A
ÜP rot, weiß.
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 165(2) / IB-Hundert 165(2A) / Jenne I/165(2A) / Kästner 165(2) / Musiol 902 / Verzeichnis 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 06; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 6. (von 49) Auflage. 101. - 130. Tsd. Leipzig. (1929). 77, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 87. ÜP 1925_0258/A
ÜP rot, weiß.
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/165
(2A) / Musiol 903 und Plantener und Sarkowski 165(2) nennen 1928.

Nr: 165(2A); Auflage: 07; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 7. (von 49) Auflage. 131. - 160. Tsd. Leipzig. (1929). 78, (1) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 87. ÜP 1925_0258/A
ÜP rot, weiß.
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/165
(2A) / Musiol 904.

Nr: 165(2A); Auflage: 08; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 8. (von 49) Auflage. 161. - 200. Tsd. Leipzig. (1929). 78, (1) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 87. ÜP 1925_0258/A
ÜP rot, weiß.
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 165(2) / IB-Hundert 165(2A) / Jenne I/165(2A) / Kästner 165(2) / Musiol 905 / Plantener 165(2) / Sarkowski 165(2) / Verzeichnis 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 09; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 9. (von 49) Auflage. 201. - 250. Tsd. Leipzig. (1930). 78, (1) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 44.3. ÜP 1930_0165/4
ÜP rot, weiß (Kippenberg-Sammlung 126).
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 165(2) / IB-Hundert 165(2A) / Jenne I/165(2A) / Kästner 165(2) / Musiol 906 / Plantener 165(2) / Verzeichnis 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 09; Variante: 2:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 9. (von 49) Auflage. 201. - 250. Tsd. Leipzig. (1930). 78, (1) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 87. ÜP 1925_0258/A
ÜP rot, weiß.
TS "Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signet von Peter Behrens auf Titel. Buchblock fadengeheftet. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 165(2) / IB-Hundert 165(2A) / Jenne I/165(2A) / Kästner 165(2) / Musiol 906 / Plantener 165(2) / Verzeichnis 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 10; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 10. (von 49) Auflage. 251. - 300. Tsd. Leipzig. (1931). 78, (1) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 87. ÜP 1925_0258/A
ÜP rot, weiß.
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 165(2) / IB-Hundert 165(2A) / Jenne I/165(2A) / Kästner 165(2) / Musiol 907 / Plantener 165(2) / Sarkowski 165(2) / Verzeichnis 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 11; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 11. (von 49) Auflage. 301. - 310. Tsd. Leipzig. (1933). 78, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 87. ÜP 1925_0258/A
Jetzt ohne Verlagsanzeigen für den jüdischen Schriftsteller.
ÜP rot, weiß.
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck des 301.-310. Tausends von der Spamer A.-G. in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/165(2A).

Nr: 165(2A); Auflage: 12; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 12. (von 49) Auflage. 311. - 320. Tsd. Leipzig. (1935). 78, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 87. ÜP 1925_0258/A
ÜP rot, weiß.
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck des 311. -320. Tausends von der Spamer A. -G. in Leipzig.
Bibliographie: IB 165(2) / IB-Hundert 165(2A) / Jenne I/165(2A) / Kästner 165(2) / Plantener 165(2) / Sarkowski 165(2) / Verzeichnis 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 13; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 13. (von 49) Auflage. 321. - 335. Tsd. Leipzig. 1948. 79, (1) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 63.1. ÜP 1921_0034/A/2
ÜP rot, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen graugrün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, ohne Rückenschild.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: IB 165(2) / IB-Hundert 165(2A) / Jenne I/165(2A) / Kästner 165(2) / Plantener 165(2) / Sarkowski 165(2) / Verzeichnis 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 13; Variante: 2:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 13. (von 49) Auflage. 321. - 335. Tsd. Leipzig. 1948. 79, (1) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 94. ÜP 1933_0261
ÜP braun, weiß.
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen graugrün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, ohne Rückenschild.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: IB 165(2) / IB-Hundert 165(2A) / Jenne I/165(2A) / Kästner 165(2) / Plantener 165(2) / Sarkowski 165(2) / Verzeichnis 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 14; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 14. (von 49) Auflage. 336. - 355. Tsd. Wiesbaden. 1949. 79, (1) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 106. ÜP 1933_0166/1
ÜP dunkelgrau, weiß (gestaltet von Gotthard de Beauclair).
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen hellrot, 4 Ecksterne) aufgedruckt, ohne Rückenschild.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Satz und Druck des 336. -355. Tausends Buchdruckerei Otto GmbH., Heppenheim.
Bibliographie: Jenne I/165(2A) / Plantener 165(2) / Sarkowski 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 15; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 15. (von 49) Auflage. 356. - 365. Tsd. Leipzig. 1950. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 91B. ÜP 1919_0005/3
ÜP rot, weiß.
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der / Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift orange, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Ernst Hedrich Nachfolger in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/165(2A) / Plantener 165(2) / Sarkowski 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 16; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 16. (von 49) Auflage. 366. - 375. Tsd. Wiesbaden. 1950. 78, (2) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 128. ÜP 1937_0522/1
ÜP gelb, weiß (gestaltet von Katharina Freise).
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgedruckt, ohne Rückenschild.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Buchdruckerei Otto GmbH., Heppenheim.
Bibliographie: Jenne I/165(2A) / Plantener 165(2) / Sarkowski 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 17; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 17. (von 49) Auflage. 376. - 385. Tsd. Wiesbaden. 1951. 78, (2) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 122. ÜP 1937_0512
ÜP grau, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der / Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen braun, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgedruckt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Buchdruckerei Otto GmbH., Heppenheim.
Bibliographie: Jenne I/165(2A).

Nr: 165(2A); Auflage: 18; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 18. (von 49) Auflage. 386. - 395. Tsd. Wiesbaden. 1951. 78, (2) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 122. ÜP 1937_0512
ÜP grau, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der / Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen braun, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgedruckt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt bei Poeschel & Schulz-Schomburgk, Rotenburg an der Fulda.
Bibliographie: Jenne I/165(2A) / Musiol 908 / Plantener 165(2) / Sarkowski 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 19; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 19. (von 49) Auflage. 396. - 403. Tsd. Wiesbaden. 1952. 78, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 122. ÜP 1937_0512
ÜP grau, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der / Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen braun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Buchdruckerei Otto GmbH., Heppenheim.
Bibliographie: IB 165(2) / IB-Hundert 165(2A) / Jenne I/165(2A) / Kästner 165(2) / Plantener 165(2) / Sarkowski 165(2) / Verzeichnis 165(2).

Nr: 165(2B); Auflage: 20; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. 20. (von 49) Auflage. 404. - 417. Tsd. Leipzig. 1952. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 63. ÜP 1921_0034/A/1
Ohne das Vorwort von Stefan Zweig.
ÜP rot, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift orange, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gesetzt im VEB Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig. Gedruckt von Ernst Hedrich Nachfolger in Leipzig.
Bibliographie: IB-Hundert 165(2B) / Jenne I/165 (2B / Plantener 165(2) / Sarkowski 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 22; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 22. (von 49) Auflage. 427. - 436. Tsd. Wiesbaden. 1952. 78, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 92S1. ÜP 1932_0403/4
ÜP rot, weiß (gestaltet von Eva Aschoff).
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der / Menschheit" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Enßlin-Druck, Reutlingen.
Bibliographie: IB-Hundert 165(2A) / Jenne I/165(2A) / Musiol 910 / Plantener 165(2) / Sarkowski 165(2).

Nr: 165(2B); Auflage: 23; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. 23. (von 49) Auflage. 437. - 456. Tsd. Leipzig. 1953. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 63.1. ÜP 1921_0034/A/2
Ohne das Vorwort von Stefan Zweig.
ÜP rot, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS „Stefan Zweig / Sternstunden der Menschheit / Fünf historische Miniaturen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "St. Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt im VEB Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: IB-Hundert 165(2B) / Jenne I/165(2B) / Musiol 911 / Plantener 165(2) / Sarkowski 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 24; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 24. (von 49) Auflage. 457. - 476. Tsd. Wiesbaden. 1953. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 92S1. ÜP 1932_0403/4
ÜP rot, weiß (gestaltet von Eva Aschoff).
TS „STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Janson. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: IB-Hundert 165(2A) / Jenne I/165(2A).

Nr: 165(2A); Auflage: 26; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 26. (von 49) Auflage. 492. - 511. Tsd. Wiesbaden. 1955. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 92. ÜP 1932_0403/1
ÜP rot, weiß (gestaltet von Eva Aschoff).
TS „STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Janson. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: IB 165(2) / IB-Hundert 165(2A) / Jenne I/165(2A) / Kästner 165(2) / Verzeichnis 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 27; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 27. (von 49) Auflage. 512. - 531. Tsd. Wiesbaden. 1956. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 92. ÜP 1932_0403/1
ÜP rot, weiß (gestaltet von Eva Aschoff).
TS "STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Janson. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/165(2A) / Musiol 912.

Nr: 165(2A); Auflage: 29; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 29. (von 49) Auflage. 554. - 575. Tsd. Wiesbaden. 1958. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 92. ÜP 1932_0403/1
ÜP rot, weiß (gestaltet von Eva Aschoff).
TS „STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Janson. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/165(2A) / Musiol 913.

Nr: 165(2A); Auflage: 30; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 30. (von 49) Auflage. 576. - 595. Tsd. Wiesbaden. 1960. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 92. ÜP 1932_0403/1
ÜP rot, weiß (gestaltet von Eva Aschoff).
TS „STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Janson. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/165(2A) / Musiol 914.

Nr: 165(2A); Auflage: 31; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 31. (von 49) Auflage. 596. - 615. Tsd. Frankfurt. 1961. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 193. ÜP 1956_0623
ÜP schwarzgrau, weiß (gestaltet von Beate Weinmann).
TS „STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz,
Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Janson. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: IB 165(2) / IB-Hundert 165(2A) / Jenne I/165(2A) / Kästner 165(2) / Musiol 915 / Plantener 165(2) / Sarkowski 165(2) / Verzeichnis 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 31; Variante: 2:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 31. (von 49) Auflage. 596. - 615. Tsd. Frankfurt. 1961. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 193. ÜP 1956_0623
ÜP schwarzgrau, weiß (gestaltet von Beate Weinmann).
TS "STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz,
Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signet von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Janson. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: IB 165(2) / IB-Hundert 165(2A) / Jenne I/165(2A) / Kästner 165(2) / Musiol 915 / Plantener 165(2) / Sarkowski 165(2) / Verzeichnis 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 32; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 32. (von 49) Auflage. 616. - 639. Tsd. Frankfurt. 1962. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 193. ÜP 1956_0623
ÜP schwarzgrau, weiß (gestaltet von Beate Weinmann).
TS „STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz,
Rahmen rot, ohne Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Janson. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/165(2A) / Musiol 916.

Nr: 165(2A); Auflage: 32; Variante: 2:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 32. (von 49) Auflage. 616. - 639. Tsd. Frankfurt. 1962. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 193. ÜP 1956_0623
ÜP schwarzgrau, weiß (gestaltet von Beate Weinmann).
TS „STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz,
Rahmen grün, ohne Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Janson. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/165(2A) / Musiol 916.

Nr: 165(2A); Auflage: 33; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 33. (von 49) Auflage. 640. - 654. Tsd. Frankfurt. 1964. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 193. ÜP 1956_0623
ÜP schwarzgrau, weiß (gestaltet von Beate Weinmann).
TS „STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz, Rahmen rot, ohne Ecksterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Janson. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt am Main.
Bibliographie: Jenne I/165(2A).

Nr: 165(2A); Auflage: 34; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 34. (von 49) Auflage. 655. - 666. Tsd. Frankfurt. 1967. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 231. ÜP 1958_0676/C
ÜP dunkelblau, oliv.
TS „STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz,
Rahmen gelb, ohne Sterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Ludwig Oehms, Frankfurt am Main.
Bibliographie: Jenne I/165(2A) / Plantener 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 34; Variante: 2:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 34. (von 49) Auflage. 655. - 666. Tsd. Frankfurt. 1967. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 255. ÜP 1960_0691
ÜP schwarz, violett (gestaltet von Horst und Waltraud Oehlke).
TS „STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz,
Rahmen grün, ohne Sterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Ludwig Oehms, Frankfurt am Main.
Bibliographie: Jenne I/165(2A) / Plantener 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 36; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 36. (von 49) Auflage. 677. - 679. Tsd. Frankfurt. 1978. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 272. ÜP 1961_0654
ÜP schwarz, grün (gestaltet von Andreas Brylka).
TS „STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz, Rahmen gelb, ohne Sterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden.
Bibliographie: Jenne III/165(2A) / Plantener 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 37; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 37. (von 49) Auflage. 680. - 683. Tsd. Frankfurt. 1980. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 227. ÜP 1958_0669/A
ÜP rot, schwarz (gestaltet von Gerhard Marcks).
TS „STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz, Rahmen gelb, ohne Sterne) aufgeklebt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden.
Bibliographie: Jenne I/165(2A) / Plantener 165(2).

Nr: 165(2A); Auflage: 39; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 39. (von 49) Auflage. 687. - 690. Tsd. Frankfurt. 1984. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 212. ÜP 1958_0119/1
ÜP braun, schwarz (gestaltet von Eugen O. Sporer).
TS „STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz, Rahmen braun, ohne Sterne) aufgedruckt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgedruckt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel mittig. Buchblock fadengeheftet. Druck: Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden.
Bibliographie: Jenne I/165(2A).

Nr: 165(2A); Auflage: 40; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 40. (von 49) Auflage. 691. - 694. Tsd. Frankfurt. 1986. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 212. ÜP 1958_0119/1
ÜP braun, schwarz (gestaltet von Eugen O. Sporer).
TS "STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz, Rahmen braun, ohne Sterne) aufgedruckt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgedruckt.
Signet von Eric Gill auf Vortitel mittig. Buchblock fadengeheftet. Druck: Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden.
Bibliographie: Jenne I/165(2A) / Kästner 165(2) und Verzeichnis 165(2) zählen 695. Tsd.

Nr: 165(2A); Auflage: 43; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 43. (von 49) Auflage. Frankfurt. 1993. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 212. ÜP 1958_0119/1
ÜP braun, schwarz (gestaltet von Eugen O. Sporer).
TS „STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz, Rahmen braun, ohne Sterne) aufgedruckt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgedruckt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel mittig. Buchblock fadengeheftet. Druck: Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden.
Bibliographie: Jenne I/165(2A).

Nr: 165(2A); Auflage: 44; Variante: 1:
Zweig, Stefan:
Sternstunden der Menschheit. Fünf historische Miniaturen. Vorwort von Stefan Zweig. 44. (von 49) Auflage. Frankfurt. 1995. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 212. ÜP 1958_0119/1
ÜP braun, schwarz (gestaltet von Eugen O. Sporer).
TS „STEFAN ZWEIG / Sternstunden der Menschheit" (Schrift schwarz, Rahmen braun, ohne Sterne) aufgedruckt, RS "Zweig: Sternstunden" mit Nr. aufgedruckt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel mittig. Buchblock fadengeheftet. Druck: Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden.
Bibliographie: Jenne I/165(2A).

Nr: 165(3); Auflage: 01; Variante: 1:
Michelangelo:
Sibyllen und Propheten. 24 farbige Bilder nach den Fresken in der Sixtinischen Kapelle. Mit einem Geleitwort von Bettina Seipp. 24 Farbtafeln nach den Vorlagen von Richard Bender. 1. (von 4) Auflage. 1. - 29. Tsd. Leipzig. 1938. 54, (1) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen mit 9 Titeln. Original-Pappband. ÜP Jenne 139. ÜP 1938_0165
Auf Titelblatt 1939.
Seite 33/34 ursprünglicher Seitenumbruch: Seite 33 endet: "Aber ihn trugen die Schwing-".
ÜP grau, gelb, rötlich, weiß (gestaltet von Fritz Kredel).
TS „Michelangelo / Sibyllen und Propheten / 24 farbige Tafeln" (Schrift schwarz, Rahmen grau, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Sibyllen und Propheten" mit Nr. aufgedruckt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck der Bilder von H. F. Jütte, des Textes von Poeschel & Trepte, beide in Leipzig.
Bibliographie: IB 165(3) / IB-Hundert 165(3) / IB.M. 22,60 / IK,IB 165(3) / Jenne I/165(3) / Kästner 165(3) / Musiol 918 / Plantener 165(3) / Sarkowski 165(3) / Verzeichnis 165(3). Alle Bibliographien außer Jenne geben 1939 an.

Nr: 165(3); Auflage: 02; Variante: 1:
Michelangelo:
Sibyllen und Propheten. 24 farbige Bilder nach den Fresken in der Sixtinischen Kapelle. Mit einem Geleitwort von Bettina Seipp. 24 Farbtafeln nach den Vorlagen von Richard Bender. 2. (von 4) Auflage. 30. - 102. Tsd. Leipzig. 1939. 54, (1) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen mit 9 Titeln. Original-Pappband. ÜP Jenne 139. ÜP 1938_0165
Auf Titelblatt 1939.
Seite 33/34 veränderter Seitenumbruch: Seite 33 endet: "Aber ihn".
ÜP grau, gelb, rötlich, weiß (gestaltet von Fritz Kredel).
TS „Michelangelo / Sibyllen und Propheten / 24 farbige Tafeln" (Schrift schwarz, Rahmen grau, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Sibyllen und Propheten" mit Nr. aufgedruckt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck der Bilder von H. F. Jütte, des Textes von Poeschel & Trepte, beide in Leipzig.
Bibliographie: IB 165(3) / IB-Hundert 165(3) / Jenne I/165(3) / Kästner 165(3) / Verzeichnis 165(3).

Nr: 165(3); Auflage: 03; Variante: 1:
Michelangelo:
Sibyllen und Propheten. 24 farbige Bilder nach den Fresken in der Sixtinischen Kapelle. Mit einem Geleitwort von Bettina Seipp. 24 Farbtafeln nach den Vorlagen von Richard Bender. 3. (von 4) Auflage. 103. - 154. Tsd. Leipzig. 1940. 54, (1) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen mit 2 Titeln. Original-Pappband. ÜP Jenne 139. ÜP 1938_0165
Auf Titelblatt 1940.
Seite 33/34 Seitenumbruch: Seite 33 endet: "Aber ihn".
ÜP grau, gelb, rötlich, weiß (gestaltet von Fritz Kredel).
TS „Michelangelo / Sibyllen und Propheten / 24 farbige Tafeln" (Schrift schwarz, Rahmen grau, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Sibyllen und Propheten" mit Nr. aufgedruckt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck der Bilder von H. F. Jütte, des Textes von Poeschel & Trepte, beide in Leipzig.
Bibliographie: IB 165(3) / IB-Hundert 165(3) / Jenne I/165(3) / Kästner 165(3) / Musiol 919 / Plantener 165(3) / Sarkowski 165(3) / Verzeichnis 165(3).

Nr: 165(3); Auflage: 03; Variante: 2:
Michelangelo:
Sibyllen und Propheten. 24 farbige Bilder nach den Fresken in der Sixtinischen Kapelle. Mit einem Geleitwort von Bettina Seipp. 24 Farbtafeln nach den Vorlagen von Richard Bender. 3. (von 4) Auflage. 103. - 154. Tsd. Leipzig. 1940. 54, (1) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen mit 2 Titeln. Original-Broschur. ÜP Jenne 139. ÜP 1938_0165
Broschierte Restauflage.
Auf Titelblatt 1940.
Seite 33/34 Seitenumbruch: Seite 33 endet: "Aber ihn".
ÜP grau, gelb, rötlich, weiß (gestaltet von Fritz Kredel).
TS „Michelangelo / Sibyllen und Propheten / 24 farbige Tafeln" (Schrift schwarz, Rahmen grau, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Sibyllen und Propheten" mit Nr. aufgedruckt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck der Bilder von H. F. Jütte, des Textes von Poeschel & Trepte, beide in Leipzig.
Bibliographie: IB 165(3) / IB-Hundert 165(3) / Jenne I/165(3) / Jenne II/246 / Kästner 165(3) / Musiol 919 / Plantener 165(3) / Sarkowski 165(3) / Verzeichnis 165(3).

Nr: 165(3); Auflage: 04 erschien mit überklebten TS und RS wahrscheinlich nach Kriegsende unter IB 616.

Nr: 166(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Reden Bismarks nach seinem Ausscheiden aus dem Amte. Mit Anmerkungen. 1. (von 2) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1915). 95, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 10. ÜP 1912_0019/1
ÜP ocker, weiß (Rizzi-Papier).
TS „Reden Bismarcks / nach seinem Ausscheiden / aus dem Amte" (Schrift schwarz, Rahmen blaugrau, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Reden Bismarcks" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Roßberg'schen Buchdruckerei, Leipzig.
Bibliographie: IB 166(1) / IB-Hundert 166(1) / IB.M. 21,47 / IK,IB 166(1) / Jenne I/166(1) / Kästner 166(1) / Musiol 920 / Plantener 166(1) / Sarkowski 166(1) / Verzeichnis 166(1).

Nr: 166(2); Auflage: 01; Variante: 1:
Bismarck-Brevier. Auswahl und Vorwort von Wilhelm Schüßler. 1. (von 3) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. 1933. 78, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 64. ÜP 1917_0169/1
ÜP rot-orange, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „Bismarck-Brevier" (Schrift grün, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Bismarck-Brevier" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck der Offizin Haag-Drugulin AG. in Leipzig.
Bibliographie: IB 166(2) / IB-Hundert 166(2) / IB.M. 22,57 / IK,IB 166(2) / Jenne I/166(2) / Kästner 166(2) / Musiol 922 / Plantener 166(2) / Sarkowski 166(2) / Verzeichnis 166(2).

Nr: 166(2); Auflage: 03; Variante: 1:
Bismarck-Brevier. Auswahl und Vorwort von Wilhelm Schüßler. 3. (von 3) Auflage. 16. - 35. Tsd. Leipzig. 1942. 78, (2) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne F15. ÜP 1942_0001
Feldpostausgabe.
ÜP blaugrau.
TS „Bismarck-Brevier" (Schrift schwarz, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgedruckt, ohne Rückenschild.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: IB 166(2) / IB-Hundert 166(2) / IK,IB 166(2) / Jenne I/166(2) / Jenne II/206 / Kästner 166(2) / Plantener 166(2) gibt 16. -45. Tsd. an / Sarkowski 166(2) / Verzeichnis 166(2).

Nr: 166(3); Auflage: 01; Variante: 1:
Becque, Henry:
Die Raben. Komödie in vier Akten. Übertragen und Nachwort von Karin Rohde. Mit einer Nachbemerkung des Autors. 1. (einzige) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. 1967. 142, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 401. ÜP 1960_0243
ÜP lila, braun, schwarz (gestaltet von Günter Blochberger).
TS „Henry Becque / Die Raben / Komödie" (Schrift schwarz, Rahmen gelb, ohne Ecksterne) aufgeklebt, RS "Henry Becque: Die Raben" mit Nr. und "D" aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Baskerville-Antiqua. Gesetzt und gedruckt von den Druckwerkstätten Stollberg VOB.
Bibliographie: IB 166(3) / IB-Hundert 166(3) / IB.M. 26,49 / IK,IB 166(3) / Jenne I/166(3) / Kästner 166(3) / Musiol 1924 / Plantener 166(3) / Verzeichnis 166(3).

Nr: 167(1A); Auflage: 01; Variante: 1:
Weigand, Wilhelm:
Wendelins Heimkehr. Eine Erzählung aus der Fremdenlegion. 1. (von 3) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1915). 88 Seiten, 2 Seiten Verlagsanzeigen, 2 unpaginierte Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 6. ÜP 1912_0006/B/1
ÜP schwarzgrün, weiß (Rizzi-Papier).
TS „Wilhelm Weigand / Wendelins Heimkehr / Eine Erzählung aus der Fremdenlegion" (Schrift grün,
Querlinie zwischen 1. und 2. Zeile, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Weigand, Wendelin" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 167(1A) / IB-Hundert 167(1A) / IB.M. 21,47 / IK,IB 167(1) / Jenne I/167(1A) / Kästner 197(1A) / Musiol 925 / Plantener 167(1) / Sarkowski 167(1) / Verzeichnis 167(1A) / Wilpert-G. 55.

Nr: 167(1A); Auflage: 02; Variante: 1:
Weigand, Wilhelm:
Wendelins Heimkehr. Eine Erzählung aus der Fremdenlegion. 2. (von 3) Auflage. 11. - 20. Tsd. Leipzig. (1916). 88, (2) Seiten, 2 Seiten Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 6. ÜP 1912_0006/B/1
ÜP schwarzgrün, weiß (Rizzi-Papier).
TS „Wilhelm Weigand / Wendelins Heimkehr / Eine Erzählung aus der Fremdenlegion" (Schrift grün,
Querlinie zwischen 1. und 2. Zeile, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Weigand, Wendelin" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 167(1A) / IB-Hundert 167(1A) / Jenne I/167(1A) / Kästner 197(1A) / Musiol 926 / Verzeichnis 167(1A).

Nr: 167(2); Auflage: 01; Variante: 1:
Mell, Max:
Das Apostelspiel. 1. (von 10) Auflage. 5. - 14. Tsd. Leipzig. (1926). 63, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 68. ÜP 1924_0362/1
1. -4. Tsd. nicht IB, sondern bei Ulrich Moser, Graz (vgl. Wilpert-G. 22).
ÜP rot, braun, weiß (Kippenberg-Sammlung 157, 1).
TS „Max Mell / Das Apostelspiel" (Schrift braun, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Mell: Apostelspiel" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck von Ernst Hedrich Nachf., Leipzig.
Bibliographie: IB 167(2) / IB-Hundert 167(2) / IB.M. 21,55 / IK,IB 167(2) / Jenne I/167(2) / Kästner 167(2) / Musiol 929 / Plantener 167(2) / Sarkowski 167(2) / Verzeichnis 167(2).

Nr: 167(2); Auflage: 02; Variante: 1:
Mell, Max:
Das Apostelspiel. 2. (von 10) Auflage. 15. - 20. Tsd. Leipzig. (1929). 63, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 69. ÜP 1922_0041/1
ÜP ocker, rotbraun, beige (Rizzi-Papier).
TS „Max Mell / Das Apostelspiel" (Schrift braun, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Mell: Apostelspiel" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck von Ernst Hedrich Nachf., Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/167(2) / Musiol 930.

Nr: 167(2); Auflage: 02; Variante: 2:
Mell, Max:
Das Apostelspiel. 2. (von 10) Auflage. 15. - 20. Tsd. Leipzig. (1929). 63, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 69. ÜP 1922_0041/1
ÜP schwarz, rotbraun, beige (Rizzi-Papier).
TS „Max Mell / Das Apostelspiel" (Schrift braun, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Mell: Apostelspiel" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck von Ernst Hedrich Nachf., Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/167(2) / Musiol 930.

Nr: 167(2); Auflage: 03; Variante: 1:
Mell, Max:
Das Apostelspiel. 3. (von 10) Auflage. 21. - 30. Tsd. Leipzig. (1933). 63, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 46. ÜP 1919_0121/A
ÜP grün, hellbraun, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „Max Mell / Das Apostelspiel" (
Schrift orange, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne, TS-Leiste mit 22 Sternen) aufgeklebt, RS "Mell: Apostelspiel" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/167(2) / Musiol 932.

Nr: 167(2); Auflage: 03; Variante: 2:
Mell, Max:
Das Apostelspiel. 3. (von 10) Auflage. 21. - 30. Tsd. Leipzig. (1933). 63, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 46. ÜP 1919_0121/A
ÜP grün, hellbraun, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „Max Mell / Das Apostelspiel" (
Schrift braun, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne, TS-Leiste mit 29 Sternen) aufgeklebt, RS "Mell: Apostelspiel" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/167(2) / Musiol 932.

Nr: 167(2); Auflage: 04; Variante: 1:
Mell, Max:
Das Apostelspiel. 4. (von 10) Auflage. 31. - 40. Tsd. Leipzig. (1937). 63, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 46. ÜP 1919_0121/A
ÜP grün, hellbraun, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „Max Mell / Das Apostelspiel" (Schrift orange, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne, TS-Leiste mit 22 Sternen) aufgeklebt, RS "Mell: Apostelspiel" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Spamer in Leipzig.
Bibliographie: IB 167(2) / IB-Hundert 167(2) / Jenne I/167(2) / Kästner 167(2) / Plantener 167(2) / Sarkowski 167(2) / Verzeichnis 167(2).

Nr: 167(2); Auflage: 05; Variante: 1:
Mell, Max:
Das Apostelspiel. 5. (von 10) Auflage. 41. - 50. Tsd. Wiesbaden. (1949). 63, (1) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 94. ÜP 1933_0261
ÜP rotbraun, weiß.
TS „Max Mell / Das Apostelspiel" (Schrift schwarz, Rahmen blau, 4 Ecksterne, TS-Leiste mit 39 Sternen) aufgedruckt, ohne Rückenschild.
Signe
t (S3) von Walter Tiemann auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Werkdruckerei der Fränkischen Landeszeitung G.m.b.H., Ansbach.
Bibliographie: IB 167(2) / IB-Hundert 167(2) / Jenne I/167(2) / Kästner 167(2) / Plantener 167(2) / Sarkowski 167(2) / Verzeichnis 167(2).

Nr: 167(2); Auflage: 06; Variante: 1:
Mell, Max:
Das Apostelspiel. 6. (von 10) Auflage. 51. - 55. Tsd. Wiesbaden. 1951. 63, (1) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 94. ÜP 1933_0261
ÜP dunkelgrün, weiß.
TS „Max Mell / Das Apostelspiel" (Schrift schwarz, Rahmen rotbraun, 4 Ecksterne, TS-Leiste mit 21 Sternen) aufgedruckt, RS "Mell: Apostelspiel" mit Nr. aufgedruckt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt bei C. Brügel & Sohn, Ansbach.
Bibliographie: Jenne I/167(2).

Nr: 167(2); Auflage: 07; Variante: 1:
Mell, Max:
Das Apostelspiel. 7. (von 10) Auflage. 56. - 65. Tsd. Wiesbaden. 1954. 50, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 128. ÜP 1937_0522/1
ÜP braun, weiß (gestaltet von Katharina Freise).
TS „MAX MELL / Das Apostelspiel" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne, TS-Leiste mit 25 Sternen) aufgeklebt, RS "Mell: Apostelspiel" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Alt-Schwabacher. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/167(2) / Musiol 933 / Plantener 167(2).

Nr: 167(2); Auflage: 08; Variante: 1:
Mell, Max:
Das Apostelspiel. 8. (von 10) Auflage. 66. - 75. Tsd. Wiesbaden. 1958. 58, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 128. ÜP 1937_0522/1
ÜP braun, weiß (gestaltet von Katharina Freise).
TS „MAX MELL / Das Apostelspiel" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne, TS-Leiste mit 25 Sternen) aufgeklebt, RS "Mell: Apostelspiel" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Alt-Schwabacher. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/167(2) / Plantener 167(2) / Sarkowski 167(2).

Nr: 167(2); Auflage: 09; Variante: 1:
Mell, Max:
Das Apostelspiel. 9. (von 10) Auflage. 76 - 85. Tsd. Frankfurt. 1963. 55, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 77. ÜP 1925_0382/A
ÜP schwarz, braun, weiß.
TS „MAX MELL / Das Apostelspiel" (Schrift schwarz, Rahmen grün, ohne Ecksterne, TS-Leiste mit 25 Sternen) aufgeklebt, RS " Mell: Apostelspiel" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Alt-Schwabacher. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: IK,IB 167(2) / Jenne I/167(2) / Plantener 167(2).

Nr: 168(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Kaiser Wilhelm I. :
Briefe aus den Kriegsjahren 1870/1871. Mit 7 Seiten Anmerkungen. 1. (von 2) Auflage. 11. - 10. Tsd. Leipzig. (1915). 87, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 1. ÜP 1912_0001
ÜP schwarzgrün, weiß (Rizzi-Papier).
TS „Kaiser Wilhelm I. / Briefe aus / den Kriegsjahren 1870/1871" (Schrift grün, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Wilhelm I. : Briefe" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Roßberg'schen Buchdruckerei, Leipzig.
Bibliographie: IB 168(1) / IB-Hundert 168(1) / IB.M. 21,47 / IK,IB 168(1) / Jenne I/168(1) / Kästner 168(1) / Plantener 168(1) / Sarkowski 168(1) / Verzeichnis 168(1).

Nr: 168(2A); Auflage: 01; Variante: 1:
Schubert im Freundeskreis. Ein Lebensbild aus Briefen, Erinnerungen, Tagebuchblättern, Gedichten. Herausgegeben und Nachwort von Felix Braun. 1. (von 5) Auflage. 11. - 20. Tsd. Leipzig. (1925). 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 46. ÜP 1919_0121/A
ÜP grün, braun, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „Schubert / im Freundeskreis / Briefe, Erinnerungen, Tagebücher" (Schrift orange, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Schubert: Briefe" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck des 11. -20. Tausends von der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 168(2A) / IB-Hundert 168(2A) / IB.M. 21,55 / IK,IB 168(2) / Jenne I/168(2A) / Kästner 168(2A) / Musiol 935 / Plantener 168(2) / Sarkowski 168(2) / Verzeichnis 168(2A).
Hinweis:
Das 1. -10. Tsd. erschien 1917 in der Österreichischen Bibliothek Nr. 26.

Nr: 168(2A); Auflage: 01; Variante: 2:
Schubert im Freundeskreis.
Ein Lebensbild aus Briefen, Erinnerungen, Tagebuchblättern, Gedichten. Herausgegeben und Nachwort von Felix Braun. 1. (von 5) Auflage. 11. - 20. Tsd. Leipzig. (1925). 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 46. ÜP 1919_0121/A
ÜP grün, braun, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „Schubert / im Freundeskreis / Briefe, Erinnerungen, Tagebücher" (Schrift orange, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Schubert: Briefe" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck des 11. -20. Tausends von der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 168(2A) / IB-Hundert 168(2A) / IB.M. 21,55 / IK,IB 168(2) / Jenne I/168(2A) / Kästner 168(2A) / Musiol 935 / Plantener 168(2) / Sarkowski 168(2) / Verzeichnis 168(2A).

Nr: 168(2C); Auflage: 05; Variante: 1:
Schubert im Freundeskreis. Ein Lebensbild aus Briefen, Erinnerungen, Tagebuchblättern, Gedichten. Herausgegeben von Felix Braun. Nachwort von F. (ritz) A. (dolf) H. (ünich). 5. (von 5) Auflage. 39. - 48. Tsd. Leipzig. 1954. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 152. ÜP 1951_0099
ÜP blau, ocker, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS „Schubert / im Freundeskreis / Briefe, Erinnerungen, Tagebücher" (Schrift schwarz, Rahmen dunkelgrau, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Schubert im Freundeskreis" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Oswald Schmidt KG in Leipzig.
Bibliographie: IB 168(2C) / IB-Hundert 168(2C) / IK,IB 168(2) / Jenne I/168(2C) / Kästner 168(2C) / Musiol 938 / Plantener 168(2) / Sarkowski 168(2) / Verzeichnis 168(2C).

Nr: 169(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Clausewitz, General Karl von:
Grundgedanken über Krieg und Kriegsführung. Auswahl und Vorwort von Arthur Schurig. 1. (von 8) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1915). 85, (1) Seiten, 2 Seiten Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 3. ÜP 1912_0003/1
ÜP rotbraun, weiß (Rizzi-Papier).
TS „General Karl von Clausewitz / Grundgedanken / über Krieg und Kriegführung" (Schrift schwarz,
Querlinie zwischen 1. und 2. Zeile, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Clausewitz: Krieg" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 169(1) / IB-Hundert 169(1) / IB.M. 21,47 / IK,IB 169(1) / Jenne I/169(1) / Kästner 169(1) / Musiol 939 / Plantener 169(1) / Sarkowski 169(1) / Verzeichnis 169(1).

Nr: 169(1); Auflage: 02; Variante: 1:
Clausewitz, General Karl von:
Grundgedanken über Krieg und Kriegsführung. Auswahl und Vorwort von Arthur Schurig. 2. (von 8) Auflage. 11. - 20. Tsd. Leipzig. (1916). 85, (1) Seiten, 2 Seiten Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 3. ÜP 1912_0003/1
ÜP rotbraun, weiß (Rizzi-Papier).
TS „General Karl von Clausewitz / Grundgedanken / über Krieg und Kriegführung" (Schrift schwarz,
Querlinie zwischen 1. und 2. Zeile, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Clausewitz: Krieg" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/169(1) / Musiol 940.

Nr: 169(1); Auflage: 03; Variante: 1:
Clausewitz, General Karl von:
Grundgedanken über Krieg und Kriegsführung. Auswahl und Vorwort von Arthur Schurig. 3. (von 8) Auflage. 21. - 30. Tsd. Leipzig. (1917). 85, (1) Seiten, 2 Seiten Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 1. ÜP 1912_0001
ÜP schwarzgrün, weiß (Rizzi-Papier).
TS „General Karl von Clausewitz / Grundgedanken / über Krieg und Kriegführung" (Schrift schwarz,
Querlinie zwischen 1. und 2. Zeile, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Clausewitz: Krieg" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig. 
VSD-Stempel (5 mm) auf Titelblatt eingedruckt.
Bibliographie: Jenne I/169(1) / Plantener 169(1) / Sarkowski 169(1).

Nr: 169(1); Auflage: 04; Variante: 1:
Clausewitz, General Karl von:
Grundgedanken über Krieg und Kriegführung. Auswahl und Vorwort von Arthur Schurig. 4. (von 8) Auflage. 31. - 35. Tsd. Leipzig. (1935). 85, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 64S. ÜP 1917_0169/3
Vorwort geändert und etwas gekürzt
ÜP orange-rot, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „General Karl von Clausewitz / Grundgedanken / über Krieg und Kriegführung" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Clausewitz: Krieg" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck: Spamer in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/169(1) / Plantener 169(1) / Sarkowski 169(1).

Nr: 169(1); Auflage: 05; Variante: 1:
Clausewitz, General Karl von:
Grundgedanken über Krieg und Kriegführung. Auswahl und Vorwort von Arthur Schurig. 5. (von 8) Auflage. 36. - 40. Tsd. Leipzig. (1938). 85, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 64. ÜP 1917_0169/1
ÜP rot-braun, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „General Karl von Clausewitz / Grundgedanken über / Krieg und Kriegführung" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Clausewitz: Krieg" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Spamer in Leipzig.
Bibliographie: IB 169(1) / IB-Hundert 169(1) / Vgl. Jenne I/169(1) gibt nur ÜP 64S an / Kästner 169(1) / Musiol 941 / Plantener 169(1) gibt 1939 an / Verzeichnis 169(3).

Nr: 169(1); Auflage: 05; Variante: 2:
Clausewitz, General Karl von:
Grundgedanken über Krieg und Kriegführung. Auswahl und Vorwort von Arthur Schurig. 5. (von 8) Auflage. 36. - 40. Tsd. Leipzig. (1938). 85, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 64S. ÜP 1917_0169/3
ÜP orange-rot, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „General Karl von Clausewitz / Grundgedanken über / Krieg und Kriegführung" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Clausewitz: Krieg" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Spamer in Leipzig.
Bibliographie: IB 169(1) / IB-Hundert 169(1) / Jenne I/169(1) / Kästner 169(1) / Musiol 941 / Plantener 169(1) gibt 1939 an / Verzeichnis 169(3).

Nr: 169(1); Auflage: 06; Variante: 1:
Clausewitz, General Karl von:
Grundgedanken über Krieg und Kriegführung. Auswahl und Vorwort von Arthur Schurig. 6. (von 8) Auflage. 41. - 45. Tsd. Leipzig. 1940. 80, (3) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 64. ÜP 1917_0169/1
ÜP orange-rot, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS „General Karl von Clausewitz / Grundgedanken über / Krieg und Kriegführung" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Clausewitz: Krieg" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Spamer in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/169(1).

Nr: 169(2); Auflage: 01; Variante: 1:
Der König und der Bettler. Indische Märchen. Übertragung aus dem Sanskrit und Nachwort von Friedrich von der Leyen. 1. (von 4) Auflage. 1. - 8. Tsd. Wiesbaden. 1951. 76, (3) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 122. ÜP 1937_0512
ÜP gelb, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS „DER KÖNIG / UND DER BETTLER / Indische Märchen" (Schrift schwarz, Rahmen dunkelblau, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Indische Märchen" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Darmstädter Echo GmbH., Darmstadt.
Bibliographie: IB 169(2) / IB-Hundert 169(2) / IB.M. 23,49 / IK,IB 169(2) / Jenne I/169(2) / Kästner 169(2) / Plantener 169(2) / Sarkowski 169(2) / Verzeichnis 169(2).

Nr: 169(2); Auflage: 02; Variante: 1:
Der König und der Bettler. Indische Märchen. Übertragung aus dem Sanskrit und Nachwort von Friedrich von der Leyen. 2. (von 4) Auflage. 9. - 13. Tsd. Wiesbaden. 1953. 77, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 159. ÜP 1952_0333/A
Die bisherigen Fußnoten jetzt als Anhang gesammelt.
ÜP schwarzbraun, gelb (gestaltet von Eva Aschoff).
TS „DER KÖNIG / UND DER BETTLER / Indische Märchen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Indische Märchen" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Johannes Weisbecker, Frankfurt a. M.
Bibliographie: IB 169(2) / IB-Hundert 169(2) / Jenne I/169(2) / Kästner 169(2) / Musiol 943 / Plantener 169(2) / Verzeichnis 169(2).

Nr: 169(2); Auflage: 03; Variante: 1:
Der König und der Bettler. Indische Märchen. Übertragung aus dem Sanskrit und Nachwort von Friedrich von der Leyen. Mit Worterklärungen. 3. (von 4) Auflage. 14. - 23. Tsd. Wiesbaden. 1956. 77, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 159. ÜP 1952_0333/A
ÜP schwarzbraun, gelb (gestaltet von Eva Aschoff).
TS „DER KÖNIG / UND DER BETTLER / Indische Märchen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Indische Märchen" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Johannes Weisbecker, Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/169(2).

Nr: 169(2); Auflage: 04; Variante: 2:
Der König und der Bettler. Indische Märchen. Übertragung aus dem Sanskrit und Nachwort von Friedrich von der Leyen. Mit Worterklärungen. 4. (von 4) Auflage. 24. - 30. Tsd. Frankfurt. 1962. 77, (3) Seiten. Original-Kartoniert. ÜP Jenne Sd gelb. ÜP 1969_0007
Sonderausgabe im Insel Verlag (Kaufhausausgabe).
Titel "Der König und der Bettler" aufgedruckt, ohne RS
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: C. Brügel & Sohn, Ansbach.
Bibliographie: Jenne I/169(2) / Jenne II/280.

Nr: 170(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Blücher von Wahlstatt, Gebhard Leberecht Fürst:
Blüchers Briefe. Ausgewählt und eingeleitet von Wilhelm Capelle. 1. (von 3) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1915). 85, (1) Seiten, 2 Seiten Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 9. ÜP 1912_0018/A
ÜP braun, dunkelgrün, weiß (Rizzi-Papier).
TS „Briefe / des Feldmarschalls / Blücher" (Schrift schwarz, Rahmen braun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Blücher: Briefe" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 170(1) / IB-Hundert 170(1) / IB.M. 21,47 / IK,IB 170(1) / Jenne I/170(1) / Kästner 170(1) / Plantener 170(1) / Sarkowski 170(1) / Verzeichnis 170(1).

Hinweis:
Nr: 170(1):
Neuausgabe unter dem Titel: Briefe des Feldmarschalls Blücher. IB 357(2). 1937.

Nr: 170(2); Auflage: 01; Variante: 1:
Fontane, Theodor:
L'Adultera. Ein Roman. 1. (einzige) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1928). 118, (1) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. ÜP Jenne 51. ÜP 1919_0069
ÜP blaugrau, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS „Theodor Fontane / L'Adultera / Ein Roman" (Schrift schwarz, Rahmen rotbraun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Fontane: L'Adultera" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck von Ernst Hedrich Nachf. in Leipzig.
Bibliographie: IB 170(2) / IB-Hundert 170(2) nennt 1929 / IB.M. 21,56 nennt 1929 / IK,IB 170(2) / Jenne I/170(2) / Kästner 170(2) / Musiol 947 / Plantener 170(2) / Sarkowski 170(2) / Verzeichnis 170(2).

Nr: 170(3); Auflage: 01; Variante: 1:
Die Tempel von Paestum. Aufnahmen und Erläuterungen von Carl Lamb. Mit Geleitwort von Ludwig Curtius. Mit 41 Bildtafeln. 1. (von 3) Auflage. 1. - 50. Tsd. Leipzig. 1944. 42, (2) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 146. ÜP 1944_0170
ÜP grau, braun, weiß.
TS „DIE TEMPEL VON / PAESTUM / - 41 Bildtafeln -" (Schrift orange, Rahmen dunkelbraun, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Die Tempel von Paestum" mit Nr. aufgedruckt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck von Fr. Richter in Leipzig.
Bibliographie: IB 170(3) / IB-Hundert 170(3) / IB.M. 22,62 / IK,IB 170(3) / Jenne I/170(3) / Kästner 170(3) / Musiol 949 / Plantener 170(3) / Sarkowski 170(3) / Verzeichnis 170(3).

Nr: 170(3); Auflage: 02; Variante: 1:
Die Tempel von Paestum. Aufnahmen und Erläuterungen von Carl Lamb. Mit Geleitwort von Ludwig Curtius. Mit 41 Bildtafeln. 2. (von 3) Auflage. 51. - 80. Tsd. Leipzig. 1957. 63, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 318. ÜP 1957_0170
Ab dieser Auflage Bildteil vor Textteil. ÜP schwarz, blau, weiß (gestaltet von Horst und Waltraud Oehlke).
TS „DIE TEMPEL / VON PAESTUM / 41 BILDTAFELN" (Schrift schwarz, Rahmen rotbraun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Die Tempel von Paestum" mit Nr. und Kreis aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Friedrich Richter in Leipzig.
Bibliographie: IB 170(3) / IB-Hundert 170(3) / Jenne I/170(3) / Kästner 170(3) / Musiol 950 / Plantener 170(3) / Sarkowski 170(3) / Verzeichnis 170(3).

Nr: 170(3); Auflage: 03; Variante: 1:
Die Tempel von Paestum. Aufnahmen und Erläuterungen von Carl Lamb. Mit Geleitwort von Ludwig Curtius. Mit 41 Bildtafeln. 3. (von 3) Auflage. 81. - 110. Tsd. Leipzig. 1962. 63, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 318. ÜP 1957_0170
ÜP schwarz, blau, weiß (gestaltet von Horst und Waltraud Oehlke).
TS „DIE TEMPEL / VON PAESTUM / 41 BILDTAFELN" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Die Tempel von Paestum" mit Nr. aufgeklebt.
Signe
t (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt vom VEB Graphische Werkstätten Leipzig.
Bibliographie: IB 170(3) / IB-Hundert 170(3) / IK,IB 170(3) / Jenne I/170(3) / Kästner 170(3) / Musiol 951 / Plantener 170(3) / Verzeichnis 170(3).

 

 

 

Hier gehts zurück auf die Seite von der Sie kamen

Zuletzt geändert:  10.09.2017

Insel-Home